NHL 20 für PS4 im Test: Perfekter Tanz auf dem Eis mit Gritty und Co. CC-Editor öffnen

Noz

-

26 сентября 2019 06:33

Вы читаете удаленную новость

Эта статья была удалена Noz 24 ноября 2019 13:40. Мы храним копию этой новости на сайте Undelete.news доступной для всех.

18.09.2019, 08:35 Uhr

NHL 20 für PS4 im Test Perfekter Tanz auf dem Eis mit Gritty und Co. CC-Editor öffnen

Doch Gritty und Co. sind nicht die einzige Neuerung im Spiel. EA Sports gönnt dem Spieler neue Möglichkeiten in den Modi Ones und Threes, in denen der (Einzel-)Spieler nun auch in einer Battle Royale-Variante antreten kann. Außerdem sind ab sofort lokale Multiplayer-Duelle möglich. Das macht eine Weile Spaß, eignet sich aber eher nicht für nachhaltiges Spielvergnügen – wenn überhaupt, dann nur online. 

Das Spiel an sich ist in Teilen auch schwerer geworden. Das fällt vor allem in Zweikampfsituationen auf, in denen der Spieler viel schneller den Puck verliert. Außerdem ist es schwer geworden, seinen Gegenspieler zu checken, da der Gegner mehr Körperfinten einsetzt. Dennoch fallen gefühlt mehr Tore, was eigentlich gegen eine verbesserte Torhüter-KI spricht. 

Wie schon erwähnt, ist NHL 20 noch schneller und auch ein wenig schwerer geworden. Den Stresslevel erhöht EA Sports in diesem Jahr leider durch ein neues Kommentatorenteam: Altmeister Ray Ferraro sitzt nun neben Hauptkommentator James Cybulski, der vor dem Einsprechen der Kommentare offensichtlich zu viel Kaffee oder Schlimmeres zu sich genommen hat. Als wäre das Geschehen auf dem Eis nicht schon aufregend genug, redet und schreit Cybulski in einer Tour begeistert vor sich hin. Nun ja, die erlebnisorientierten Amerikaner finden so etwas wohl gut. Der Autor hingegen wünscht sich derweil Mike Emrick zurück.

Außerdem neu bei NHL 20: Die Spielpräsentation wurde umgestaltet und kommt nun deutlich moderner daher. 

Fazit: Natürlich ist NHL 20 mehr als ein Roster-Update – und die Hardcore-Fans können sich auch in diesem Jahr wieder auf eine nahezu perfekte Umsetzung ihres Lieblingssports freuen. Für Gelegenheitszocker des Kufensports, die mit NHL 19 komplett zufrieden waren, ist es fraglich, ob sich ein Kauf lohnt. Neben den treuen Fans kommen da schon eher diejenigen in Betracht, die in den vergangenen Jahren kein Spiel aus der NHL-Reihe erworben haben. Sie erwartet eine Simulation mit reichlich Inhalten, großem Spielspaß und einer perfekten Mischung aus Action und Realismus. Und Gritty ist endlich mit dabei!

Anmerkung der Redaktion: Für den Test wurde ein Rezensionsexemplar des Spiels vom Entwickler kostenlos zur Verfügung gestellt.


ОРИГИНАЛЬНЫЙ ПОСТ

noz tech добавил(а) Etienne Spence

Комментарии

Пока нет комментариев.

Вы должны войти, чтобы оставить комментарий.

Похожие в Технологии

Похожие новости

no