Berliner-kurier

-

10 November 2018 01:34

Köln -

Interessante News für Promi-Big-Brother Fans. In der neuen Staffel der bekannten TV-Show soll offenbar so einiges anders laufen.

Obwohl die sechste Staffel des Trash-TV-Klassikers dieses Jahr gute Quoten einfuhr, soll für nächstes Jahr offensichtlich ein neues Konzept her.

Gar keine schlechte Idee – sah die diesjährige Staffel doch etwas einfallslos, plump und viel  zu sehr nach einer Kopie aus den letzten Jahren aus. 

„Promi Big Brother”: Geheimrezept für nächste Staffel

Auch Macher der Show sind sich offenbar sicher, dass Veränderung her muss.

Diese gaben nach unseren Informationen jetzt bekannt, dass es in der siebten Staffel ein neues Konzept für den TV-Dauerbrenner geben soll. Doch – ist dieses wirklich so neu oder wurde die Idee einfach knallhart von der Konkurrenz kopiert?

Denn das geplante Konzept von „Promi Big Brother” sieht der neuen Show des Konkurrenzsenders RTL, „Bachelor in Paradise”, verdächtig ähnlich.

Neues „Promi BB”-Konzept ähnelt RTL-Kuppelshow

Bei „Bachelor in Paradise” treffen Ex-„Bachelor” und „Bachelorette”-Kandidaten auf einer Liebesinsel noch einmal aufeinander. 

Hier lesen: „Promi Big Brother” – Chethrin hat neuen Job und steigt jetzt bei RTL-Kuppelshow ein

Ähnlich auch „Promi Big Brother”: Frühere Ex-Promi-Teilnehmer sollen im Rahmen der Reality-TV-Show wieder aufeinander treffen. Man könnte es ein großes Ehemaligen-Treffen nennen. 

Teilnehmer von „Promi Big Brother 2019” noch nicht bekannt

Der Drehort der Staffel ist noch unklar – Insider-Informationen zufolge könnte die Show in Mexiko gedreht werden. Aber auch andere Drehorte im Ausland stehen offenbar zur Disposition. Klar ist nur: Die Show will offenbar zumindest für die Sonderausgabe weg aus Köln-Ossendorf, wo der Container bisher stand.

Welche Promis im nächsten Jahr dabei sein werden, ist noch nicht bekannt.

Lesen Sie hier: Anzeige erstattet – Silvia Wollny hat nach „Promi Big Brother” richtig Ärger am Hals

Ob der Sender damit den Nerv der TV-Trash-Fans treffen wird, ist unklar. 

„Promi Big Brother“ läuft seit 2013

„Promi Big Brother“ ist eine Reality-Show, die seit dem 13. September 2013 auf Sat.1 läuft.

Vom Grundkonzept ist „Promi Big Brother“ wie das normale „Big Brother“: Für einen vorgegebenen Zeitraum leben mehrere Personen in einem als Wohnumgebung eingerichteten Fernsehstudio, dem so genannten „Container“.

Dabei wird der Tagesablauf von der Produktionsfirma strukturiert, es werden Wettbewerbe durchgeführt oder den Teilnehmern der Show Aufgaben gestellt.

Ein Kandidat muss täglich das Haus verlassen

Täglich wird per Telefon-Voting ein Kandidat ermittelt, der das Haus verlassen muss. Die Bewohner nominieren jeweils einen anderen Bewohner für die Nominierungsliste.

Die Zuschauer wählen anschließend für den Kandidaten, der das Haus verlassen muss. Derjenige, der die meisten Zuschauerstimmen bekommen hat, muss gehen. 

Die bisherigen Gewinner

Die bisherigen Gewinner sind: Jenny Elvers, Aaron Troschke, David Odonkor, Ben Tewaag, Jens Hilbert und Silvia Wollny.

Moderiert wird die Show seit der zweiten Staffel von Jochen Schropp, seit der sechsten Staffel wird er von Marlene Lufen unterstützt. Zuvor moderierten Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn „Promi Big Brother“.

(ta/pete)

ORIGINAL POST

berliner-kurier promi-show added by Gracie Finch

Comments

There are no comments yet.

You must log in to post a comment.

Similar news

no