01.07.2019 Frankfurt/Main.Die Annäherung im US-chinesischen Handelsstreit hat den Dax beflügelt. Eine Viertelstunde nach dem Börsenstart zog der deutsche Leitindex um 1,63 Prozent auf 12 600,89 Punkte an.

Er erreichte damit den höchsten Stand seit August vergangenen Jahres. Der MDax gewann 1,35 Prozent auf 25 965,07 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 1,23 Prozent auf 3516,54 Zähler vor.

Der G20-Gipfel habe dieses Mal tatsächlich positiv überrascht, kommentierte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt bei der VP Bank. "Das Treffen von (US-Präsident) Donald Trump und (Chinas Staatschef) Xi Jinping gibt Hoffnung, dass es doch noch zu einer Lösung im Handelskonflikt kommt." Allerdings sei Euphorie fehl am Platz. Der Weg sei noch weit, denn die zugrunde liegenden strategischen Spannungen zwischen den USA und China würden sich nicht plötzlich in Luft auflösen.

You may also like:

Meyers Blick auf... - ...die E-Mobilität
18 October 2019 23:51

"Wir sind wieder auf dem richtigen Weg", hatte Trump nach einem Gespräch mit Xi am Samstag gesagt. Trump sicherte zu, die angedrohte Ausweitung der Strafzölle vorläufig auszusetzen, was eine Vorbedingung Chinas war. Auch hob der US-Präsident die Blockade gegen den chinesischen Telekomriesen Huawei zunächst wieder auf. (dpa)